Home > Leistungen > Ambulante Rehabilitation

Ambulante Rehabilitation

Die ambulante Rehabilitation gilt schon lange als patientenfreundliche Alternative zu stationären Behandlungsmaßnahmen. Patienten ziehen immer häufiger wohnortnahe Therapiemaßnahmen vor, da sie ihr gewohntes Umfeld nicht verlassen möchten.

Aufgrund der ärztlichen Diagnose werden individuelle Behandlungsprogramme zusammengestellt, wie bei einem stationären Aufenthalt. Insbesondere bei umfangreichen und komplizierten Verletzungen und orthopädischen Operationen können schnelle und nachhaltige Erfolge in der ambulanten Rehabilitation erzielt werden. Zudem werden auch degenerative orthopädische Krankheiten, angeborene Krankheiten wie Fehlbildungen, Fehlstatik oder Dysfunktion der Bewegungsorgane behandelt.

Formen der Rehabilitation

Als Partner der Berufsgenossenschaften, der Deutschen Rentenversicherung und aller gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen führen wir in unserem Ambulanten Reha- und Gesundheitszentrum die ambulante Rehabilitation durch.

Für die einzelnen Kostenträger gibt es unterschiedliche Formen der Ambulanten Rehabilitation:

EAP - Erweiterte Ambulante Physiotherapie

Die Erweiterte Ambulante Physiotherapie (EAP) wird bei Patienten durchgeführt, bei denen die Privatversicherung oder die Berufsgenossenschaft als Kostenträger eintritt.

Sie dauert cirka zwei bis drei Stunden pro Therapietag und beinhaltet die Elemente Krankengymnastik, Physikalische Therapie und Medizinische Trainingstherapie.

Ambulante muskuloskeletale Rehabilitation / Ganztägig ambulante medizinische Rehabilitation

Die Ambulante Muskulosekeletale Rehabilitation wird bei Patienten angewendet, bei denen die gesetzliche Krankenkasse oder die Deutsche Rentenversicherung als Kostenträger eintritt.

Die Behandlungsdauer je Therapieeinheit beträgt flexibel je nach Belastungsfähigkeit des Patienten durchschnittlich vier bis sechs Stunden.

Wie bei der EAP werden bei der Ambulanten Muskuloskeletalen Rehabilitation Krankengymnastik, Physikalische Therapie und Medizinische Trainingstherapie durchgeführt. Diese Grundelemente werden individuell ergänzt mit Maßnahmen wie Entspannung, Ergotherapie, Beratungen sowie Patientenschulung und -information.

AHB/AR - Anschlussheilbehandlung / Anschlussrehabilitation

Die Anschlussheibehandlung (AHB) bzw. Anschlussrehabilitation (AR) erfolgt direkt im Anschluss an einen stationären Krankenhausaufenthalt.

Ebenso wie bei der Ambulanten Muskuloskeletalen Rehabilitation findet die Behandlungsdauer je Therapieeinheit flexibel je nach Belastungsfähigkeit des Patienten durchschnittlich vier bis sechs Stunden statt.

IRENA - Intensivierte Rehabilitationsnachsorge

IRENA (Intensivierte Rehabilitationsnachsorge) ist ein weiterführendes Konzept der Rentenversicherungsträger mit dem Ziel der Festigung und nachhaltigen Sicherung des eingetretenen Rehabilitationserfolges.

Die Programme kommen für noch im Erwerbsleben stehende Versicherte der Deutsche Rentenversicherung möglichst im direkten Anschluss an die stationäre oder ambulante Rehabilitation in Frage.

Die Versicherten sollen durch die Nachsorge die Verhaltensänderungen und Kompensationsstrategien, die sie in der Rehabilitation gelernt haben, im Alltag stabilisieren und fortentwickeln. Die Nachsorge findet berufsbegleitend statt.

Weitere Links zum Thema:

Therapeutische Leistungen - von allen Kostenträgern anerkannt und zugelassen

Gerne informieren wir Sie ausführlich über alle Fragen zur Kostenübernahme. Bei Fragen zum Antragsverfahren bieten wir Ihnen gerne unsere kostenlose Rehaberatung an.

Uns ist wichtig, Sie auf folgendes hinzuweisen:

Es ist uns leider nicht gestattet, ohne ärztliche Diagnose und der darauf abgestimmten Verordnung (Rezept) zu behandeln. Unsere Berufsgruppe ist weisungsgebunden und darf nur auf ärztliche Anordnung tätig werden. Aus der ärztlichen Verordnung geht hervor, welche Diagnose und welches Heilmittel (Therapieform) abgegeben werden soll und welches Zeitfenster hierfür benötigt wird. Ohne diese zwingenden Angaben ist eine Terminvereinbarung vorab nicht möglich. Wir bitten diesbezüglich um Verständnis. Sollten diesbezüglich Verordnungen vorhanden sein, sind wir gerne bereit, auch vorab Termine zu vereinbaren.