Home > Leistungen > Kurortspezifische Anwendungen

Kurortspezifische Anwendungen

In Bad Endorf finden Sie eine der stärksten Jod-Thermalsolequellen Europas. In Form vielfältigster Therapien erzielt Jod-Sole heilsame Wirkung und weckt neue Lebenskräfte.

Folgende kurortspezifischen Heilmittel werden in unserem Ambulanten Reha- und Gesundheitszentrum eingesetzt:

  • Jodsole-Bewegungsbad
  • Moorpackungen

Das kurortspezifische Heilmittel Jod-Sole kommt bei folgenden Erkrankungen zum Einsatz:

Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Postoperative funktionelle Nachbehandlung nach orthopädischen Behandlungen und Operationen
  • Chronisch entzündliche Nervenerkrankungen
  • Versteifende Wirbelsäulenerkrankungen
  • Degenerative Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen
  • Weichteilrheumatismus
  • Rheumatische Neuralgien
Herz- und Kreislauferkrankungen
  • Leichte bis mittelschwere Hochdruckleiden
  • Arterielle Verschlusserkrankungen ersten und zweiten Grades
  • Leichte und mittelschwere Arteriosklerose
  • Folgezustände nach Herzinfarkten
  • Herzrhythmusstörungen
  • Nachbehandlung von Herzfehlern
Ambulante Vorsorgeleistung (Badekur)

Die bisherige "offene Badekur" heißt jetzt "ambulante Vorsorgeleistung" in einem anerkannten Kurort und ist im §23 SGB V verankert. 

Auf dem Kurarztschein unterscheidet man zwischen:

  • ambulante Vorsorgeleistung zur Krankheitsverhütung (um das Auftreten einer Krankheit zu verzögern)
  • ambulante Vorsorgeleistung bei bestehender Krankheit (um die Verschlimmerung einer chronische gewordenen Krankheit zu verhindern)

Die Wirkprinzipien der ambulanten Vorsorgeleistung sind Schonung (Erholungsförderung), Übungen (Regulationstherapie zur Wiedereinregulierung des inneren Gleichgewichts) und Kräftigung (Funktionsverbesserung der Organe). Diese Reiz-Reaktionstherapie kann nur an einem entsprechenden Kurort durchgeführt werden = wohnortfern, nicht am Wohnort selbst. 
  
Der Kurantrag wird vom Hausarzt ausgefüllt und von Ihnen bei Ihrer Krankenkasse eingereicht. Nach Kostenzusage durch Ihre Krankenkasse (Kurmittelscheck) erhalten Sie am Kurort, durch den ortsansässigen Badearzt, Ihre Verordnungen. 
  
Um Ihren Kuraufenthalt besser zu koordionieren, haben Sie die Möglichkeit Ihre Termine vorab durch ein Anmeldeformular anzumelden. 

Anmeldeformular Rehazentrum Bad Endorf

 

Termin-Voranmeldung 

Weitere Informationen zum Thema Ambulante Vorsorgeleistungen erhalten Sie unter www.badeaerzteverband.de oder www.deutscher-heilbaederverband.de